„Guardians“-Regisseur James Gunn soll Regie für „Suicide Squad 2“ übernehmen

1
Hübsches Familienfoto - James Gunn soll
Hübsches Familienfoto - James Gunn soll "Suicide Squad 2" eine neue Richtung geben

Regisseur James Gunn (Guardians of the Galaxy Vol 1 & 2) ist nach seinem Rauswurf bei Disney auf der Suche nach Beschäftigung. Diese könnte er bei der Fortsetzung von DC’s „Suicide Squad 2“ finden. 


Anzeige

Nachdem Gunn die Guardian of the Galaxy-Trilogie nicht zu Ende führen kann, denkt der Regisseur darüber nach die Lager zu wechseln. Vom „Marvel“-Universum zu „DC Comics“. Vielleicht kann das Genie des Regisseurs dem schwach gestarteten „Suicide Squad“-Franchise auf die Sprünge helfen. Lt. Insider-Informationen von The Warp sind die Verhandlungen, die für Gunn von der UTA and Safran Company geführt werden, bereits weit fortgeschritten. Er soll das Drehbuch für „Suicide Squad 2“ schreiben und ggf. auch im Regiestuhl Platz nehmen. Es gibt auch schon Ideen für die Fortsetzung. Dabei möchte Gunn das Franchise in eine andere Richtung lenken. Im ersten Teil wurden Superbösewichte rekrutiert um Aufträge für die Regierung zu erledigen, die für Superhelden wie Batman oder Superman zu „dreckig“ wären.

Der erste Film war mit einem Einspielergebnis von 750 Millionen US-Dollar sicherlich kein Flopp, das Publikum hat sich aber etwas anderes/besseres erwartet. Die Rezensionen für „Suicide Squad“ waren nicht gerade positiv. Da konnte auch die Starbesetzung mit Will Smith, Margot Robbie und Jared Leto als Joker nichts helfen.

Suicide Squad inkl. Blu-ray Extended Cut (4K Ultra HD + 2D-Blu-ray) (2-Disc Version) [Blu-ray]

Preis: EUR 20,99

(0 Rezensionen)

27 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 12,57

„Guardians“-Regisseur James Gunn soll Regie für „Suicide Squad 2“ übernehmen
5 (100%) 4 Bewertung[en]

1 KOMMENTAR

  1. Ich persönlich fand den ersten Suicide Squad Film schon super gut. Mit James Gunn könnte der zweite noch besser werden. Hoffentlich klappt das.
    Disney ist es selbst Schuld, wenn Gunn ihnen jetzt Konkurrenz macht. Hoffentlich sind die klug genug, Taika Waititi (Thor: Ragnarök) als Regisseur für GotG 3 zu engagieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here